Knoopkleed für das Nähwettbewerb

Ich bin so verliebt in dieses Kleidchen und natürlich in meine kleine Maus!

Als ich diesen Stoff bei der lieben Gabi ausgesucht habe, (leider gibt es ihren Shop nicht mehr) war mir sofort klar, dass das ein Knoopkleed wird. Ich muss gestehen, dass mir der #Knoopkleednähwettbewerb bei Sarah gelegen kam. So landete dieses Traumstöffchen nicht in meinem Stoffregal und leistet vielen anderen Gesellschaft, sondern wurde zeitnah nach Erhalt vernäht. Als Kombistoff hatte ich mir eigentlich einen anderen Stoff von Jolijou ausgesucht, aber mich dann doch für die Karos in Orange entschieden. Diese habe ich dann im Inneren vernäht.

Knoopkleed

Wo die zwei Stoffe dann nebeneinander lagen, habe ich kurz überlegt was aus meinem Nähzubehörvorratsschrank das Kleidchen noch aufpeppen könnte. Da fiel mir das leuchtend orangene Schrägband ein. Dieser ist aus Jersey und nicht aus Webware.

Knoopkleed

Knoopkleed

Knoopkleed

Für die Faketaschenklappen (heißen die überhaupt so?) habe ich je zwei Halbkreise aus dem karierten Stoff ausgeschnitten, zusammengenäht und oben mit dem Schrägband eingefasst. Dann habe ich das Kleid vor mich gelegt, die Klappen festgesteckt und anschließend am oberen Rand mit Geradestich festgesteppt. Das hätte ich lieber machen sollen bevor ich das Unterteil ans Oberteil genäht habe. Dann würden die Klappen jetzt nicht „schielen“ (hinterher ist man immer schlauer).

Knoopkleed

Knoopkleed

Das Kleid wird hinten mit ein Paar Kam Snaps verschlossen. Wer mag kann auch richtige Knöpfe und Knopflöcher dran machen. Irgendwann wage ich mich auch mal an die Knopflöcher. Bisher habe ich das vermieden aber für die nehe Zukunft habe ich es mir fest vorgenommen. Irgendwie habe ich einen großen Respekt davor. Meine alte Maschine kann nämlich keine Knöpflöcher automatisch.

Jetzt lass ich euch noch ein Paar Bilder hier und hoffe, sie gefallen euch. Es war nämlich gar nicht so einfach, brauchbare Fotos zu machen. Meine kleine Maus ist ein Wirbelwind. Damit sie mal kurz sitzen bleibt, musste ich sie bestechen (eine mini Tüte Gummibärchen hat aber gereicht).

Knoopkleed

Lustig, dass sie sich genau den orangenen Becher ausgesucht hatte (ist mir auch erst beim Schreiben des Posts aufgefallen), echt ein Zufall.

Knoopkleed

Wenn ihr Lust habt, und euch mein Knoopkleed gefällt, könnt ihr noch bis 23.04.2016 bei Groeny auf dem Blog für mich ein Herzchen hinterlassen. Ich würde mich sehr freuen! <3

PS: Wundert euch nicht, verlinkt habe ich den Beitrag auf meiner Facebookseite da der Blog noch nicht fertig war. 😉

Knoopkleed

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Eure Brigita

 

Schnitt: Knoopkleed von Groeny

Stoff: Kissing Birds (Design Jolijou ) via Swafing

Verlinkt:  AfterWorkSewing

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.